Liebe Abonnenten, liebe Kunden!

Die Landesregierung NRW hat eine  neue Coronaschutzverordnung veröffentlicht, die ab dem 28.12.2021 in Kraft tritt. Für den Tennissport ist nachfolgende Regelungen relevant: Innenräume von Sportstätten– somit auch Tennishallen – dürfen ab dem 28.12.21, nur noch von immunisierten Personen genutzt und besucht werden, die zusätzlichen einen anerkannten negativen Schnelltestnachweis mit sich führen, der nicht älter als 24 Stunden ist (n. §4 (3) CorSchVO).

Zudem gilt für die Dauer der Schulferien (Auszug aus der Veröffentlichung des LSB NRW): Für die Weihnachtsferien, in denen keine Schultestungen stattfinden, benötigen Schülerinnen und Schüler einen negativen Testnachweis. […] Vom 27. Dezember 2021 bis einschließlich 9. Januar 2022 gelten sie nicht als getestet. Sie sind immunisierten Personen nur dann gleichgestellt, wenn sie über einen Einzeltestnachweis verfügen. Diese Regelung gilt auch weiterhin für jugendliche Schüler*innen bis zum 18. Geburtstag. Zwar müssen Schüler*innen ab 16 regulär geimpft oder genesen sein, um ein 2G-Angebot zu nutzen. Aber eine Ausnahme gilt hier u.a. für den Sport: Wenn sie über einen Testnachweis verfügen, gelten sie auch in den Ferien (ab 27.12.2021 bis zum Schulstart 2022) bis zum 18. Geburtstag als immunisiert. Kinder unter 6 Jahren/bis zum Schuleintritt brauchen in und außerhalb der Ferien weder Test noch Immunisierung und können an allen Angeboten teilnehmen.

Klicken Sie hier zum Download der Verordnung in der aktuellen Fassung mit markierten Aktualisierungen.


 

Zur Tennisplatzbuchung erreichen Sie uns wie gewohnt unter 0 22 26 / 1 45 44.

Viele Grüße
Ihr Sportpark Rheinbach Team


 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.